Inspektor

Neben dem Kontext-Menü bietet der Inspektor ebenfalls die Möglichkeit, Daten und Einstellungen für einzelne Seiten zu ändern.

Wählen Sie zunächst die Seiten aus, die Sie bearbeiten wollen (mehr dazu, wie Sie Seiten auswählen, finden Sie hier). Die Informationen der Seite, die beim Auswählen als erstes angeklickt wurde, erscheinen automatisch im Inspektor.

Sie können nun Titel, Status, Type und Notiz der ausgewählten Seiten bearbeiten. Wenn sie dann auf speichern klicken, werden die im Inspektor stehenden Einstellungen auf alle ausgewählten Seiten angewendet.

Mit dem Inspektor können Sie also auch ganz bewusst die Einstellungen einer Seite auf beliebig viele andere Seiten übertragen. Das spart gerade bei neu eingefügten Seiten viel Arbeit:

Nehmen wir an, in dem Magazin, das Sie gerade bearbeiten, soll die Feature-Geschichte um vier Seiten verlängert werden. Dann fügen Sie einfach an entsprechender Stelle vier Seiten ein, markieren dann zuerst eine Seite der Feature-Geschichte und danach die vier neu hinzugefügten Seiten. Nun brauchen Sie nur noch im Inspektor auf speichern klicken, und schon haben die vier neuen Seiten die gleichen Einstellungen, wie die vorherige Seite der Feature-Geschichte.

Rechts vom Eingabefeld für den Titel sehen Sie übrigens ein kleines Kreuz. Wenn Sie auf dieses Kreuz klicken, wird der Titel gelöscht.